0
Schamanismus

Die Bedeutung von Runen schamanisch erarbeiten

8. Februar 2019

Runen besitzen eine große archetypische Kraft und sind demnach nicht immer leicht zu deuten. Wer Runen wirklich verstehen möchte, muss sich mit dieser Kraft verbinden, jenseits von Büchern und vorgefertigten Interpretationen. Wie dies so gehen kann, möchte ich hier anhand meiner eigenen Erfahrungsreise aufzeigen. Ich nenne diese Technik Runenträumen, da es darum geht einen intuitiven Kontakt zur jeweiligen Rune herzustellen. 

Der erste Schritt ist, dass ich mir meinen Runenbeutel nehme und darum bitte, dass sich die Rune, welche nun bereit ist mit mir zu arbeiten und sich mir zu offenbaren, nun zeigen soll. Dann ziehe ich intuitiv eine Rune aus meinem Beutel. Ich halte die Rune erst eine Weile in Händen und lasse die Symbolik auf mich wirken. Dann schließe ich die Augen und bitte die Rune, mir eine Vision zu zeigen, die ihre Kraft offenbart. Ich sehe dann relativ schnell Bilder, entweder symbolischen Charakters oder Ausschnitte aus früheren Leben, wo ich z.B. die Lektion einer Rune auf harte Weise lernen musste. Zwei meiner Runenträume möchte ich hier vorstellen, so dass ihr ein Gefühl dafür bekommen könnt, wie so ein Runentraum aussehen könnte.

Rune Ehwaz

Klassisch gedeutet steht Ehwaz für das Pferd und seinen Reiter. Pferde sind hochsensible Tiere, welche auf die kleinste Reaktion ihres Reiters reagieren, sowohl im negativen als auch im positiven. Somit symbolisiert diese Rune das Konzept von Teamwork und Symbiose. Es geht um zwei Kräften, welche in Abhängigkeit zu einander stehen und sich gegenseitig beeinflussen. 

Rune Ehwaz

Mein Runentraum von Ehwaz

Ich bin Teil einer kleinen Gruppe von kriegerischen Reitern, von plündernden Nordmännern. Mein Pferd ist schnell und flink und wir ziehen mordend durch das Land, um uns mit roher Gewalt, auf diese Art mit den Besitztümern anderer zu bereichern. Überall wo wir waren hinterlassen wir eine Spur von Tod und Verwüstung. Ich kann die Rache der Besiegten, welche ihr Hab und Gut und ihre liebsten Menschen verloren haben, wörtlich spüren. Wie der Schrei der Hyänen, folgt sie uns überall hin. Ich fühle mich ständig bedroht. Jedes laute oder fremde Geräusch stimuliert in mir sofort eine gewaltige Aggression und das Gefühl, alles Bedrohliche mit einem Schwerthieb töten zu wollen. Ich bin im ständigen Kampfmodus und komme aus dem Gefühl des Hasses und des Kampfes nicht mehr heraus. Ich bin nun selbst zum Gejagten geworden, denn ich fürchte nicht nur die Blutrache jener, die ich geschädigt habe, sondern am meisten, die Macht meines eigenen unerbitterlichen Schicksals!

Tief im Herzen wünschte ich mir, dass ich nie angefangen hätte, mit der Zerstörung und dem morden, denn es ist ein nicht endender Kreislauf aus Hass und Gewalt, aus dem ich nun nicht mehr herauskomme. Ich erkenne meine ursprüngliche Arroganz, zu glauben, dass ich aufgrund meiner körperlichen Stärke und Überlegenheit, unabhängig von allen Gesetzen sei und darüber stehen würde. Doch jetzt kann ich keinen Frieden mehr fühlen! Es ist ein qualvoller Zustand aus dem ich keine Ende mehr sehe.

Lernlektion der Symbiose Rune Ehwaz

Alles ist miteinander verbunden. Du kannst nicht morden und gleichzeitig Frieden fühlen. Hass bedingt Hass. Hab Achtung vor den Gesetzen des Karmas, denn jede Handlung zieht eine Nachhandlung mit sich. Du bist nicht frei, alles steht in Bezug zu einander. So wie der Reiter mit dem Pferd eine Symbiose eingeht.

Heilungslösung

Ich entscheide mich den Kampf aufzugeben, mein Pferd an einen Pfeiler zu binden, so dass es einen neuen Herren findet, und mich der Rache der Dorfbewohner hinzugeben. Ich schütze mich nicht mehr, sondern lasse ihre Rache, ihren Hass zu, denn es ist der gerechte Ausgleich für meine Taten. Ich bin dankbar, dass ich nicht mehr weglaufen muss, dass ich endlich Frieden finden darf. Mit jedem Schlag, mit jeder Misshandlung, die sie mir antun, fühle ich mich freier und friedlicher. Ich danke den Göttern, für die Weisheit die in ihrem Gesetz des Ausgleiches liegt. Ich entscheide mich von nun an für Frieden und verlasse glücklich und erleichtert dieses Leben!

Rune Jera

Klassisch gedeutet seht Jera für das Jahr und symbolisiert deshalb einen Zyklus. Jeder Zyklus ist unterteilt in unterschiedliche Aspekte. Wir sehen es am Menschen, welcher die Zyklen von Geburt bis Tod durchschreitet und in der Natur, welche sich ständig wandelt. Jedem Abschnitt wohnt eine andere Energie inne. Oft fragen wir uns am Anfang eines neuen Jahres, ob es ein gutes oder ein schlechtes Jahr wird? Doch dies hat oftmals nicht so viel mit dem Jahr selbst zu tun, sondern vielmehr mit unserer inneren Einstellung und wie sehr wir in Harmonie mit den kosmischen Gesetzen leben. Wenn wir gegen das Rad der Zeit arbeiten, kann daraus nichts gutes entstehen, egal wie viel Energie wir investieren. 

Rune Jera

Mein Runentraum von Jera

Ich sehe einen Bauern, welcher mit einem Pflug seinen Acker bestellt. Das nächste Bild zeigt mich als mongolische Schamanin vor vielen Jahrtausenden. Ich stehe in der Steppe und trage einen ledernen Gürtel, von welchem alle möglichen Dinge herunterhängen. Mein Augenmerk fällt auf ein Kaninchen, welches ich gerade erlegt habe und nun an meinem Ledergürtel baumelt. Ich fühle mich all verbunden mit den kosmischen Gesetzen. Ich spüre genau, wann der richtige Zeitpunkt für die Jagd ist, wann die Seelen der Tiere bereit sind, sich für unser Überleben zu opfern, dann wird es eine leichte Jagd. Wenn ich ihr Leben mit Gewalt nehmen möchte, dann wird es eine schwierige und anstrengende Jagd. Genauso würde der Bauer nie im Winter seinen Acker bestellen, da es einfach zu mühsam wäre, sich durch den harten Boden zu kämpfen. Er weiß genau, wann der richtige Zeitpunkt ist und dann geht die Arbeit leicht von der Hand.

Lernlektion der Rune Jera - Der richtige Zeitpunkt

Dies macht Jera für mich zu einer Rune des Perfekten Timings, des richtigen Zeitpunktes. Nur wenn wir im Einklang mit der Natur und den herrschenden kosmischen Energien leben, werden wir Erfolg haben und unsere Unternehmungen gesegnet sein. Nur dann wird es ein “gutes” Jahr werden und wir werden rasch zu Erfolgen kommen. Wenn wir gegen den Uhrzeigersinn arbeiten, dann werden sich Erfolge nur mühsam einstellen und unsere Unternehmungen können sich zäh und mühsam anfühlen.

Die Rune austricksen?

Natürlich bin ich ein super ungeduldiger Mensch und ich konnte es nicht lassen, zu versuchen, die Rune vielleicht doch etwas auszutricksen und ihr einen Geheimtipp abzulocken, wie man Dinge vielleicht doch noch beschleunigen könnte?

Also fragte ich die Rune ob es denn nicht irgend eine Möglichkeit gäbe, gewisse Bereiche des Lebens, die vielleicht gerade etwas brach liegen, irgendwie zu forcieren oder vorwärts zu pushen, mit was auch immer?

Die Antwort kam promt: Manchmal können wir nichts anderes tun als auf den richtigen Zeitpunkt zu warten!

    Leave a Reply